Citroën C4, am linken Vorderrad ist rot gekennzeichnet der Citroën AFIL-Spurassistent

AFIL Spurassistent

Beim Thema Sicherheit ist das System zur Erkennung und Vermeidung von Sekundenschlaf, Konzentrationsverlust oder Unaufmerksamkeit am Steuer ein beachtlicher Fortschritt.

Der AFIL-Spurassistent nutzt Informationen, die von den zu Boden gerichteten Infrarotsensoren erfasst werden.

Dadurch kann das System des AFIL-Spurassistenten das Überfahren von durchgezogenen oder unterbrochenen weißen Fahrbahnmarkierungen erkennen und darauf reagieren.

Überfährt das Fahrzeug bei mehr als 80 km/h ohne aktivierten Blinker eine weiße Fahrbahnmarkierung, löst das System des AFIL-Spurassistenten eine Warnung aus. Der Fahrer wird dann durch akustische Signale und/oder durch Vibrationen seines Sitzes auf der Seite, auf der die Fahrbahnmarkierung überfahren wurde, gewarnt. Ja nach Fahrzeug besteht auch die Möglichkeit den Fahrer durch Vibration des Fahrergurtes zu warnen.

Das System nimmt keinen Einfluss auf die Steuerung des Fahrzeugs, sodass der Fahrer stets die Kontrolle behält.

Jumper Pritsche weiß fährt auf Landstraße. Rot gekennzeichnet am linken Vorderrad der Citroën AFIL-Spurassistent

AFIL Spurassistent für CITROËN Nutzfahrzeuge

Auch mit unseren CITROËN Nutzfahrzeugen sind sie sicher unterwegs!

Der optionale AFIL Spurassistent kann als zusätzliche Ausstattungsoption bestellt werden.

Das System erkennt Unaufmerksamkeiten oder momentanen Konzentrationsverlust am Steuer und warnt den Fahrer.

Vorschau aufklappen ...
* Info zum Kraftstoffverbrauch ... * Weitere In­for­ma­tio­nen zum of­fi­zi­el­len Kraft­stoff­ver­brauch und den of­fi­zi­el­len spe­zi­fischen CO2-Emis­sionen und ge­ge­ben­en­falls zum Strom­ver­brauch neuer PKW kön­nen dem "Leit­faden über den Kraft­stoff­ver­brauch, die CO2-Emis­sionen und den Strom­ver­brauch neuer PKW" ent­nommen werden, der an allen Ver­kaufs­stel­len und bei der "Deut­schen Auto­mobil Treu­hand GmbH" un­ent­gelt­lich er­hält­lich ist unter www.DAT.de