hydropneumatische Federung Hydraktiv III+ von CITROËN

Hydraktiv III+

Dieses Fahrwerk ist außergewöhnlich!

Sie spüren selbst bei schlechtester Straße kaum Unebenheiten, als würden Schlaglöcher nicht existieren.

Durch Schlaglöcher und Unebenheiten auf der Fahrbahn wirken große Kräfte auf das Fahrwerk eines Autos. Dieses Fahrwerk ist etwas Besonderes. Denn es arbeitet nicht wie gewöhnliche Autos mit einer normalen Federung.

Das Geheimnis:

Sogenannte Federkugeln dämpfen die Kräfte der Federung, sodass Unebenheiten weich abgefedert werden und im Auto fast nicht mehr spürbar sind. Diese hydropneumatische Federung sorgt in allen Fahrsituationen für eine optimale Straßenlage. Jeder hydraulische Zylinder wird vom Hydractive III+ einzeln angesteuert. So kann die "Auf und Ab" Bewegung der Karosse individuell abgebremst werden. Die starken Kräfte der Federung werden durch das Hydrauliköl (LDS) auf das Stickstoffpolster in die Federkugeln übertragen. Diese übernehmen die Federungs- und Dämpfungsfunktion.

Das Ergebnis:

ruhige Straßenlage bei schlechten Straßenverhältnissen

Darüber hinaus kann der Fahrer individuelle Einstellungen vornehmen und die Federung auf diese Weise beeinflussen. Das Hydractive III+ bietet zwei Härte- und Dämpfungseinstellungen, um eine optimale Anpassung an die Fahrbahn zu erzielen. So bekommt der Wagen immer eine optimale Straßenlage, unabhängig davon, auf welchem Untergrund Sie das Fahrzeug bewegen. Auch die Höhe des Fahrzeugs kann in Echtzeit verstellt und die Federung kann in einen straffen Sport-Modus versetzt werden.

Die verarbeiteten Daten der verschiedenen Sensoren des Fahrzeugs (Lenkradwinkel, Beschleunigung, Verzögerung, Federweg der Räder) ermöglichen eine Umschaltung zwischen straffer und komfortabler Federung in Echtzeit.

Nahaufnahme Mittelkonsole Citroën C5 Tourer mit Schalthebel und Umschaltknopf zwischen Sportmodus und komforablem Farmodus

Sport-Modus

Dieser zusätzliche Modus kann ausgewählt werden, wenn ein dynamischeres Fahrverhalten gewünscht wird, bei dem der Straßenlage Priorität vor dem Fahrkomfort eingeräumt wird.

virtuell dargestellter Citroën C5 Tourer animiert, welches Aerodynamik darstellt

Aerodynamik

Durch das Hydraktiv III+ Fahrwerk wird auch eine Echtzeitregelung der Fahrzeughöhe ermöglicht. Unabhängig von der Beladung wird die Bodenfreiheit konstant gehalten und das Fahrzeug auf der Autobahn ab einer Geschwindigkeit von 100 km/h automatisch abgesenkt, um die Aerodynamik zu optimieren.

Citroën C5 Tourer fährt auf Feldweg

Höhenverstellung / Niveauregulierung

Echtzeitregelung der Fahrzeughöhe

Zum Überwinden von kleinen Hindernissen kann das Hydraktiv III+ Fahrwerk die Karosserie anheben und für mehr Bodenfreiheit sorgen.
  • halb-hohe Stufe zum Befahren von Feldwegen oder Überfahren von kleineren Hindernissen mit verhaltener Geschwindigkeit
  • höchste Stufe ist für das Durchführen des Reifenwechsels und man kann in dieser Stellung auch größere Hindernisse in sehr langsamer Fahrt überwinden

Das sagen Kunden über Fahrzeuge mit Hydractive 3+ Fahrwerk

Geprüfte eKomi Bewertungen anzeigen ...

hydropneumatische Federung Hydraktiv III+ ist in folgenden CITROËN Modellen verfügbar:

Vorschau aufklappen ...
* Info zum Kraftstoffverbrauch ... * Weitere In­for­ma­tio­nen zum of­fi­zi­el­len Kraft­stoff­ver­brauch und den of­fi­zi­el­len spe­zi­fischen CO2-Emis­sionen und ge­ge­ben­en­falls zum Strom­ver­brauch neuer PKW kön­nen dem "Leit­faden über den Kraft­stoff­ver­brauch, die CO2-Emis­sionen und den Strom­ver­brauch neuer PKW" ent­nommen werden, der an allen Ver­kaufs­stel­len und bei der "Deut­schen Auto­mobil Treu­hand GmbH" un­ent­gelt­lich er­hält­lich ist unter www.DAT.de